Erfahrungsbericht eines Klienten

Gepostet von am Dez 29, 2013 in Referenzen

“Ich war bei Herrn Dr. Pscherer wegen einer mittelschweren Erschöpfungs-Depression in Behandlung. Er half mir in der Anfangszeit meiner Erkrankung, als diese ihren Höhepunkt erreicht hatte, auch bei der Aufnahme in eine Akutklinik. Nach dem Klinikaufenthalt habe ich bei ihm eine Verhaltenstherapie in Einzelsitzungen fortgeführt.

Herrn Pscherers Fokus auf Verhaltenstherapie ist sehr zielorientiert und nach vorne gerichtet, wobei er auch wenn nötig eine Ursachenforschung in der Vergangenheit mit einfließen hat lassen. Er ist sehr strukturiert und hat m.E. eine sehr hohe Methodenkompetenz. Die Therapie bei ihm hat mir sehr geholfen. Anfänglich primär als Krisenintervention, später beim Aufbau von Bewältigungsstrategien bis hin zu einer neuen Zielorientierung mit Coachingaspekten. Herr Pscherer weiß auch, wie die Wirtschaft / Arbeitswelt “tickt”, was bei der Behandlung eines beruflich bedingten BurnOuts natürlich sehr hilfreich ist.

Herr Pscherer ist absolut vertrauenswürdig und integer. Den größten Nutzen hatte ich persönlich, wenn bei Problembewältigungsstrategien sowohl Humor als auch seine Coaching-Kompetenz zum Einsatz kamen.

Ich kann Herrn Pscherer als Verhaltenstherapeut sehr empfehlen.”